Pokal / MTV Aalen Strikers empfangen Rekordmeister Mannheim Tornados

Pokal / MTV Aalen Strikers empfangen Rekordmeister Mannheim Tornados

 
(tom.) Es ist endlich soweit. Nach langer Herbst-Winterpause geht es für Baseball-Landesligist MTV Aalen Strikers am kommenden Wochenende endlich los. Die neue Baseballsaison 2018 startet für das Aalener Team mit einem Heimspiel, und das hat es gleich in sich. Kein Geringerer als der deutsche Rekordmeister Mannheim Tornados gibt am Sonntag (15. April) in der ersten Pokalrunde seine Visitenkarte im Rohrwang ab. Klar gehen die drei Klassen tiefer spielenden MTV-Baseballer als krasser Außenseiter in diese Partie, alles andere als eine klare Niederlage für die Ostälbler wäre eine Überraschung. Aber der Pokal hat bekanntlich eigene Gesetze, und die jungen Strikers haben sich zum Ziel gesetzt, den großen Favoriten zumindest möglichst lange zu ärgern und ihn nicht kampflos in die zweite Pokalrunde einziehen zu lassen. Die Mannschaft hat gut trainiert und ist heiß auf das erste reguläre Spiel in dieser Saison. Trainer Waldemar Jürgens muss sein Hauptaugenmerk zunächst auf die Entwicklung von Pitching-Alternativen richten. Nach dem Wechsel von David Preuss nach Stuttgart zur Bundesligareserve der Reds, setzt der Aalener Trainer auf dem Werferhügel neben den beiden erfahrenen Werfern Christian Bertuch und Adis Heinzl vor allem auf Jonas Gräßer und Mike Tauporn, die bereits 2017 gute Ansätze als Pitcher gezeigt haben. Gelingt es dem Aalener Team darüber hinaus, die im Spring-Training gezeigte Schlagstärke auch im ersten Pflichtspiel umzusetzen, dürfen sich die Zuschauer sicherlich auf eine interessante Begegnung freuen. Der erste Pitch im Aalener MTV-Stadion erfolgt am Sonntag um 15:00 Uhr.
 
Weitere Infos rund um Baseball in Aalen unter www.strikers.de

Zurück