Pokalsieg für MTV Aalen High Energy

Pokalsieg für MTV Aalen High Energy

Der Turngau Ostwürttemberg veranstaltete zusammen mit der TSG Giengen als Ausrichter am Sonntag 18.10.2015 in der Giengener Schwagehalle die 9. Auflage des Ostwürttemberg Dance Cup. Viele tanzbegeisterte Gruppen aus dem Turngau Ostwürttemberg und angrenzenden Turngauen haben zum Landesoffenen Ostwürttemberg - Dance- Cup gemeldet, um sich im Wettbewerb zu messen.
 
Als letzte Generalprobe für das Baden-Württemberg Finale am 14.11. in Lahr nutzte auch die junge MTV Gruppe „High Energy“ diesen hervorragend ausgerichteten Dance Cup und ertanzte sich wieder durchaus erfolgreich mit 93,83 Punkten den ersten Platz in ihrer Wettkampf Kategorie Dance Experience. Der zweite Platz ging an den TSV Gärtringen, die mit ihrer Interpretation  von „Champagner und Schnittchen“ 83,83 Punkte von der sechs - köpfigen Jury erhielt. Für die TSG Giengen war der „Knast“ nicht Schlusspunkt, sondern der Sprung auf Platz drei mit 74,5 Punkten. Die Cheerleader Damen aus Niederstotzingen mussten sich mit dem unbeliebten vierten Platz und 72,83 Punkten arrangieren. Für die „Waldfeen“ aus Adelberg gab es noch 62,3 Punkte.
 
Die Frage ist nun, ob sich das Team am 14. November beim großen Finale der STB/BTB Meisterschaften gegen die Konkurrenz aus den Tanzhochburgen in Nord - und Südwürttemberg durchsetzen können. Mit der einen oder anderen Änderung in der Choreographie will man noch eine Schippe drauflegen, um an den Erfolg der vergangenen Wochen anzuknüpfen.

Zurück