Aktuelles Schwimmen

BaWü-Schwimmer Gold , Silber , Bronze und Uraltvereinsrekord gelöscht

Eine Woche nach den Aufstiegserfolgen der Schwimmer/-innen der Aalener Sportallianz startete ein 7-köpfiges Team noch unter ihrem alten Namen, MTV Aalen, bei den Baden-Württembergischen Langstreckenmeisterschaften. In Stuttgart fanden sowohl die Jahrgangswertungen wie auch die Masterswertungen statt. Matthias Oppold stand zweimal bei den Masters ganz oben. Christian Weber gewann Silber bei den Masters und die Geschwister Shannon und Ryan Newman landeten jeweils auf dem Bronzerang in der Jahrgangswertung. Zudem löschte Ryan den, vor fast 41 Jahren aufgestellten, Vereinsrekord über 1500m Freistil.

Weiterlesen …

MTV -DMS-Schwimmerinnen steigen in die Oberliga Baden-Württemberg auf

Nach dem Aufstieg der Männer in die Württemberg-Liga, steigen auch die Frauen von der Württemberg-Liga in die höchste Liga Baden-Württembergs , in die Oberliga, auf.  Die Frauen belegten den tollen 2. Platz in der Württemberg-Liga und stiegen mit Ulm und dem Drittplatzierten aus Reutlingen/ Tübingen auf. In Ulm fand am vergangenen Sonntag die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (kurz: DMS) der Schwimmer statt. Mit dabei auch ein zehnköpfiges Team der neugegründeten Aalener Sportallianz. Gemeldet waren die Schwimmerinnen noch unter ihrem bisherigen Vereinsnamen MTV Aalen. Bei dieser DMS müssen alle olympischen Strecken in 2 Abschnitten geschwommen werden. Maximal viermal kann jede Schwimmerin ins Becken springen. Die geschwommenen Zeiten werden in Punkte umgerechnet und basieren auf dem Weltrekord der jeweiligen Strecke.

Weiterlesen …

Aufstieg in die Württemberg-Liga

Noch für den MTV Aalen startend, waren am vergangenen Sonntag 7 Schwimmer der neugegründeten Aalener Sportallianz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, kurz DMS in Cannstatt am Start. Seit etlichen Jahren konnte der MTV Aalen wieder eine Herrenmannschaft zur DMS melden. Nach 2 Abschnitten, bei denen alle olympische Strecken geschwommen wurden, waren die Aalener Herren Gesamtsieger der Bezirksliga. Dieses DMS-Team gewann mit 11629 Punkten deutlich vor Leonberg und Biberach und wird im nächsten Jahr in der Württemberg - Liga an den Start gehen. Jeder Schwimmer darf nur maximal viermal starten. Die Zeiten werden in Punkte umgerechnet. Diese Punkte basieren auf dem Weltrekord der jeweiligen Strecke.

 

Weiterlesen …

MTV Schwimmer bei der DKM in Berlin

Zum Jahresende trafen sich die Schwimmer zu den Internationalen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin. Mit dabei die beiden 20-jährigen MTV-Schwimmer Friederike Hoyer und Julian Morassi mit Einzelstarts, die auch zusammen 3 Vereinsrekorde neu aufstellten.  Golo Böhme, Viktoria Broer, Vanessa Dambacher, Vivien Jocham, Tobias Kohler, Ryan und Shannon Newman gingen als Staffelschwimmer in 6 verschiedenen Staffeln an den Start. Die Staffeln brachen ebenfalls 3 Vereinsrekorde. Zudem konnten sich Friederike, Julian und die Mixed Freistil-Staffel unter den Besten 20 Deutschlands platzieren.

Weiterlesen …

MTV Schwimmer mit sehr guter Bilanz

Für die Württ. Kurzbahnmeisterschaften qualifizierten sich 15 Schwimmer/-innen vom MTV Aalen. Dieses Jahr waren einige Teilnehmer aus den verschiedenen Bundeskadern dabei, unter anderem die EM-Goldmedaillengewinnerin von Glasgow Annika Bruhn aus Neckarsulm. Trotzdem schlugen sich die MTV`ler wacker. So konnte der MTV sechs Vizemeisterschaften in der offenen Klasse gewinnen. Die Vizemeister sind Friederike Hoyer, Carolin und Julian Morassi. Zudem nahmen Hoyer und Morassi noch drei Mal Bronze in der offenen Klasse entgegen.

Weiterlesen …